Der Schutz von Karteninhaberdaten ist gut für Ihr Geschäft

Wenn Sie als kleiner oder großer Händler Kreditkarten akzeptieren, müssen Sie die Standards des PCI Security Standards Council erfüllen. Um die finanziellen und betrieblichen Konsequenzen einer Non-Compliance zu vermeiden, müssen Sie die 12 Anforderungen dieses Standards einhalten. LANDESK bietet mehrere Schichten Sicherheit, Validierung und Berichterstattung, um die PCI DSS-Anforderungen zu erfüllen.

Konfigurieren und verwalten Sie die Firewalls mehrerer Anbieter mit einer Managementkonsole.

Verlangen Sie starke Kennwörter und ermöglichen Sie die Aktualisierung und Zurücksetzung von Kennwörtern im Selfservice-Verfahren.

Implementieren Sie Datenverschlüsselung zum Schutz von Karteninhaberdaten – wo auch immer diese gespeichert sind. Verlangen Sie, dass Daten bei Kopieren auf ein beliebiges externes Gerät verschlüsselt werden.

Sehen und kontrollieren Sie sämtliche Zugriffe des Benutzers auf Software, sicheres E-Mail und andere Ressourcen über mehrere Geräte hinweg mit einer einzigen integrierten Plattform.

Wehren Sie Zero-Day-Angriffe und Schadsoftware ab, indem Sie mit Host Intrusion Protection (HIPS) sicherstellen, dass nur autorisierte und authentische Software ausgeführt werden kann.

Weisen Sie Benutzer-IDs zu und verfolgen Sie den Zugriff auf Daten, wenn sie auf ein anderes Gerät kopiert werden. Sperren Sie Ports, so dass ein Kopieren von Karteninhaberdaten auf externe Geräte wie USB-Laufwerke nicht möglich ist.

Überwachen Sie Anfälligkeiten und erstatten Sie Bericht über sicherheitsrelevante Aktivitäten. Gewinnen Sie über Drilldowns Einblick in die Details, um Sicherheitsbedrohungen zu begegnen.

Erstellen Sie mit LANDESK Process Manager automatisierte Workflows für Sicherheitsprozesse.