Optimierung der Produktivität von Endbenutzern

Eine moderne IT-Abteilung weiß, dass ihr vorrangiges Ziel darin besteht, die Produktivität der Endanwender im Unternehmen in einer Weise zu ermöglichen, bei der Kontrolle und Sicherheit gewährleistet sind. LANDESK hat die richtige Lösung für Sie. Eine vollständig integrierte Implementierung von LANDESK Service Desk- und LANDESK Management Suite-Technologien vereinfacht den IT-Betrieb, ermöglicht eine Steigerung der Benutzerproduktivität und stellt dabei die Datensicherheit und Erfüllung von Service Level Agreements (SLAs) sicher. Die Automatisierung gängiger Tasks, insbesondere der komplexen, sorgt für eine höhere Kundenzufriedenheit und reduziert die Arbeitsbelastung der IT-Abteilung.

Automatische Softwareverteilung

Unternehmen geben viel Geld für Hardware für ihre Mitarbeiter aus und wollen sicherstellen, dass diese Geräte sicher sind und auf ihnen autorisierte Software zum Einsatz kommt, die ordnungsgemäß lizenziert ist. Häufig bedeutet dies, dass Kontrollmechanismen für die Arten von Softwareprodukten entwickelt werden müssen, die jeweils auf bestimmten Geräten installiert werden können. Leider kann es sein, dass dadurch auch die Produktivität der Benutzer eingeschränkt wird und für die IT zusätzliche Arbeit bei der Verwaltung und Verteilung, dem Download und der Lizenzierung von Software entsteht.

Die benutzerorientierte Lösung

LANDESK automatisiert die Anforderung und Verteilung von Softwaretiteln und eliminiert so nahezu alle manuellen Schritte im Verteilungsprozess.

  • Suche nach den für den einzelnen Mitarbeiter verfügbaren Softwaretitel im Self-Service-Portal
  • Anfordern von Softwaretiteln, die mit den Laptops oder Desktops kompatibel sind
  • automatische Bestimmung anhand des aktuellen Inventars, ob Lizenzen erforderlich sind
  • automatische E-Mail an einen Vorgesetzten, um die Genehmigung für den Kauf einzuholen, falls neue Lizenzen erworben werden müssen
  • E-Mail-gestützter Kauf von Softwarelizenzen von kompatiblen Distributoren; Antworten werden vom System automatisch abgearbeitet.
  • automatische Verteilung von Softwarepaketen an Endbenutzer bei Genehmigung (kein Eingreifen der IT erforderlich)
  • automatischen Schließen von Requests für Softwaretitel nach der erfolgreichen Verteilung
  • Berichterstattung zu Trends bei Software Requests, womit eine entsprechende Budgetierung möglich wird

Bei vielen Softwaretiteln erhält der Mitarbeiter praktisch sofort Zugriff auf die dringend für seine Produktivität benötigte Software. Sie behalten jedoch die Kontrolle über die Autorisierung und Verteilung der teureren Softwaretitel, die eine Genehmigung seitens des Unternehmens erfordern.Wenden Sie sich heute noch an Ihren LANDESK Beauftragten und erfahren Sie, wie Sie die Produktivität der Mitarbeiter zur zentralen Aufgabe Ihrer IT-Abteilung machen.

Laden Sie die Broschüre herunter.

Prozesse für neue und ausscheidende Mitarbeiter

In Ihrem Unternehmen erleben neue Mitarbeiter am ersten Tag, dass sie weder eine Workstation, noch ein Benutzerprofil oder Zugriff auf kritische Systeme haben. Sie haben zwar einen Prozess für die Einstellung und Integration neuer Mitarbeiter, aber hin und wieder werden Schritte einfach vergessen. Dann dauert es Wochen, bis ein neuer Mitarbeiter wirklich auf der Position, für die er eingestellt wurde, voll einsatzbereit ist. Vielleicht ist aber auch gerade ein sehr wichtiger Mitarbeiter aus Ihrem Unternehmen ausgeschieden, um fortan für einen Ihrer Konkurrenten zu arbeiten. Können Sie sicher sein, dass der Zugriff auf Ihre geschäftskritischen Systeme für diese Einzelperson wirklich vollständig deaktiviert wurde?

Bei dem Versuch, die Einstellung und das Ausscheiden von Mitarbeitern auf manuellem Wege abzuwickeln, sehen sich Unternehmen wie Ihres täglich mit diesen Problemen konfrontiert. In vielen Fällen wird nicht einmal erkannt, dass ausscheidende Mitarbeiter weiterhin auf Systeme des Unternehmens zugreifen können und dadurch das Unternehmen und seine Kunden einem Risiko ausgesetzt werden.

Die benutzerorientierte Lösung

LANDESK automatisiert die Tasks, die bei der Einstellung neuer Mitarbeiter anfallen, und auch die Tasks, die beim Ausscheiden eines Mitarbeiters aus dem Unternehmen erforderlich sind.

Die automatisierten LANDESK Prozesse für neue und für ausscheidende Mitarbeiter ermöglichen Ihnen Folgendes:

  • die Initiierung des Prozesses für neue Mitarbeiter über die Personalabteilung, sobald Angebote an neue Mitarbeiter gemacht werden
  • die Anforderung von Profilinformationen für den Mitarbeiter vom zukünftigen Vorgesetzten
  • die Automatisierung der Erstellung von Active Directory- und E-Mail-Konten
  • die Zuweisung von Softwarepaketen für neue Mitarbeiter je nach ihrer Abteilung, damit die benötigte Software automatisch verteilt werden kann
  • die Verfolgung der Assets und Softwaretitel, die für einen neuen Mitarbeiter bereitgestellt werden
  • die Steuerung des Zugriffs auf geschäftskritische Systeme durch automatische Zuweisung von Benutzern zu AD-Sicherheitsgruppen
  • die Planung der Kündigungstermine für Mitarbeiter
  • die Bereitstellung von Assetlisten für ausscheidende Mitarbeiter für die Belange von Vorgesetzten und der IT
  • die Sicherung von E-Mail-Konten auf Netzwerkspeichern zu Auditzwecken
  • die sofortige Deaktivierung des Zugriffs auf kritische Systeme zu dem Datum/der Uhrzeit, zu dem bzw. der die Beendigung des Arbeitsverhältnisses des Mitarbeiters wirksam wird
  • die Berichterstattung über ausgeschiedene Mitarbeiter und den erfolgreichen Abschluss aller Tasks im Zusammenhang mit dem Ausscheiden des Mitarbeiters

Laden Sie die Broschüre herunter.

Kontakt zu LANDESK

Verschaffen Sie sich Gewissheit und lassen Sie nicht zu, dass die Sicherheit der IT-Systeme Ihres Unternehmens aufgrund von manuellen Fehlern gefährdet wird. Rufen Sie noch heute den für Sie zuständigen LANDESK Berater an und erfahren Sie, wie Sie mit den automatisierten Lösungen von LANDESK die Produktivität der Mitarbeiter maximieren und den IT-Betrieb zu vereinfachen können.